Orientalischer Tanz

Bauchtanzbewegungen sind natürliche erdverbundene Bewegungen in Kreisen und Achten um die Körpermitte. Dabei werden ungenutzte Muskeln aktiviert und weibliche Energie und Lebensfreude freigesetzt. Ziel ist es, den Körper geschmeidig zu machen und Verkrampfungen zu lösen. Wirbelsäulen- und spezielle Bauchtanzgymnastik sind Bestandteil des Unterrichts. Im Vordergrund steht nicht das perfekte Beherrschen der Technik, sondern die Freude am Tanz.
Mitzubringen sind ein Hüfttuch und ein Schleiertuch.


Notiz: Nachstehende Texte und Bilder (Blogs) sind von der Sparte in Eigenregie erstellt.

Termine und weitere Informationen