Klangschalenmeditation

Klangschalen Meditation oder auch Klangschalenreise genannt, sind geführte Meditationen, in denen gezielt vor allem tibetische Klangschalen eingesetzt werden.
Die Klangschalen sind in Ihrer Beschaffenheit absolut einzigartig.
Durch Ihren langanhaltenden Klang, der die Menschen oftmals tief berührt, eignen sie sich hervorragend, um Meditationen zu begleiten, auch als gezielt die verschiedenen Aspekte einer Meditationen zu unterstützen und zu verstärken.
Die Meditation kann Allein oder auch in Gruppen eingesetzt werden.
Es wird die Meditation in ruhiger, klarer Stimme vorgetragen, in langsamen Sätzen, so dass jeder Teilnehmer der Gruppe, die Bilder nachvollziehen kann und eigene Vorstellungen einfließen lassen kann und auf sich wirken lassen kann.

Hier nun verschieden Meditationen:
-Entspannungsübungen wie sie auch im Wellnessbereich eingesetzt werden.
- Meditationen
- Reisen

Was ist der Sinn der Meditation:
Meditation gibt die Möglichkeit, die Innere Ebenen bewusst erfahrbar zu machen. Auf dieser Reise entdecken wir die Grenzenlosigkeit des Seins und des eigenen Geistes.

Das Geheimnis der Meditation heißt: „Loslassen“

Die Körperebene
Die Mentalebene
Die Emotionale Ebene.

Körperebene: Verspannungen auf der Körperebene zeigen an, dass der Körper etwas festhält.
Durch gezielte Übungen können diese Verspannungen gelöst und ein neues Körpergefühlt geweckt werden.
Dabei bieten die Klangschalen natürlich eine Wunderbare Lösung an, da sie durch Ihre Vibrationen , direkt auf dem Körper aufgesetzt werden können und der Körper dabei entspannen kann.
Ein Ziel ist es dabei die Körperenergie wieder zum Fließen zu bringen. Da sie an verspannten und somit blockierten Punkten, nicht fließen kann.Dies ist erforderlich, damit unser Körper dem Alltagsstress standhalten kann und seine Aufgaben erfüllen kann.

Die Mentalebene:
Auf dieser Ebene haben die meisten Menschen Probleme loszulassen.
Wer kennt es nicht, die Gedanken kreisen um ein Thema, der Kopf ist voll und es hört nicht auf.
Der Verstand will alles erklären und rechtfertigen, sucht nach Lösungen……
Es bauen sich Spannungsfelder zwischen Kopf und Körper auf. Folgen sind Aggression, Wut, Neid, also die ganze Palette der Emotionen.
Durch die geführte Meditation, lenken wir unsere Gedanken den Verstand in eine Richtung .
Die gesprochenen Worte und die Klänge helfen dem Verstand loszulassen und einen entspannten Zustand zu erreichen.
Dies ist der Zustand, wo man Ihn vor dem Einschlafen kennt. Der Moment wo die ersten Bilder erscheinen. In der Meditation schläft man in der Regel nicht ein, außer der Körper fordert es, sondern lässt die Worte einfach fließen, die Klänge fließen.
Die Gehirnfrequenz ist gesenkt, und die intuitive Eben beginnt zu arbeiten. Die Intuition ermöglicht es, neue innere Welten zu erfahren und sich für neue Wahrnehmungen zu öffnen.
Um den Gefühlen eine Ausrichtung zu geben ist es wichtig, diesem Bereich ein Augenmerk zu geben.

Die Emotionale Ebene:
Am einfachsten ist es zwischen Gefühl und Emotion zu unterscheiden. Emotionen können sein Wut, Hass, Ärger, Stress……..

Dabei gilt es die Emotionen, die ein aufnehmen neuer Inhalte blockieren, loszulassen.

Damit die Gefühle zu denen man Liebe, Freude , Frieden , Gelassenheit…… bezeichnet, empfunden werden können.

Die Musik und die Klänge sind nun am meisten in der Lage, die Emotionen zu beruhigen, da sie die Emotional Ebene direkt anspricht. Dazu lassen sich unsere Klangschalen wunderbar einsetzten.
Doch auch ausgesuchte Entspannungsmusik , klassische Musik, können ein Mittel sein, Emotionen zu beruhigen und damit Platz für Gefühle zu schaffen.
Die Klangreise wird mit ausgesuchter Musik und Klängen eingesetzt, Sie lässt viel Raum für eigene Bilder und Empfindungen. Man kann sie im Liegen oder Sitzen genießen und einfach geschehen lassen.
Warme Decke, Socken, evtl. Kissen für den Kopf. Im Liegen, wer will kann auch im Sitzen die Meditation genießen.